Typberatung – Herbsttyp

2. November 2018
Herbsttyp

Farbberatung Teil 5: Der Herbsttyp

Der letzte Jahreszeitentyp, den ich euch vorstellen möchte, ist der Herbsttyp.

Wenn dies für euch der erste Beitrag meiner Serie zum Thema Farbberatung ist, dann schaut doch mal hier:

       WintertypFrühlingstyp      Sommertyp       

Der Herbsttyp wird beschrieben als dunkel und warm.

Was den Herbsttyp ausmacht

Die Haut des Herbsttyps hat einen beigen bis goldenen Schimmer. Sie kann ebenso elfenbeinfarbig sein.  Häufig kommen Sommersprossen beim Herbsttyp vor. Der Herbsttyp wird goldbraun bis tiefbraun.

Typische Herbst-Haarfarben

Meistens kennzeichnen sich Herbsttypen, die ebenso zu den warmen Farbtypen gehören wie die Frühlingstypen, durch einen dunkleren Farbton in den Haaren. Schokobraun, Kastanie und Dunkelbraun gehören besonders häufig dazu. Doch auch Honigblond und Rot kommen manchmal vor.

Typische Herbst Augenfarben

Die Augenfarbe des Herbsttyps ist Braun, Oliv oder ein warmer Braungrün-Ton. Ganz selten sind blaue Augen.

Typische Herbstfarben

Wie beim Frühlingstyp passen zum Herbsttyp warme Farben mit einem hohen Gelbanteil. Die Farben sind jedoch entgegengesetzt zum Frühlingstyp gedämpft und erdig.

Besonders schön wirken die verschiedensten Brauntöne, wie Kastanie, Schokobraun und Rostbraun. Ebenso gut sind Orange, Mais- oder Senfgelb sowie Ziegel- oder Rostrot.

Weitere Farben die sich für den Herbsttypen eignen, sind Oliv, Dunkelgrün. Khaki und Petrol.

Passend sind aber auch Aubergine, Cremeweiß, Eierschalenweiß und alle Messingtöne.

Weniger passend sind die leuchtenden Farben des Wintertyps sowie die Farbe Schwarz.

Die Basisfarben des Herbsttyps

Als Basisfarben stehen dem Herbstttyp besonders gut alle warmen Brauntöne. Ebenso Sandtöne. Aber auch Grüntöne stehen ihm gut, am besten solche wie Oliv und Khaki.

Die Akzentfarben des Herbsttyps

Die Akzentfarben ergänzen die Basisfarben des jeweiligen Typs und wirken deshalb besonderes harmonisch miteinander. Als Akzentfarben des Herbsttyps gelten besonders: Orange- und Rottöne.

Accessoires, Farb- und Musterkombinationen für den Herbsttyp

Der Schmuck des Herbsttyp sollte definitiv in Gold gewählt werden werden. Accessoires mit Bernstein, Jade und Elfenbein sehen toll aus. Besonders beliebt sind beim Herbsttyp auch Naturstoffe wie Holzschmuck oder Lederarmbänder und Ketten.

Seine Brille sollte der Herbsttyp ebenfalls in den Herbstfarben auswählen oder er entscheidet sich für ein helles oder rahmenloses Gestell. Ein großes, schwarzes Brillengestell ist ebenso ungeeignet wie eine Brillenfarbe in eisigem Blau.

Generell stehen dem Herbsttyp legere Outfits sehr gut. Besonders steht ihm der Boho-Look.

Und so geht es weiter...

Nach meinem Tag bei der Farbberatung habe ich euch nun alle Farbtypen vorgestellt. Zumindest solche, die sich als eindeutig kennzeichnen. Zu jedem Farbtyp gibt es jedoch Mischtypen, falls es mal nicht so ganz eindeutig ist. Aber das solltet ihr in einer professionellen Farbberatung herausfinden.

In meinem nächsten Artikel erzähle ich euch von der Schminkberatung, die ich passend nach meiner Farbbestimmung nun ausgewählt habe, und die nun am kommenden Wochenende stattfindet. Ich bin schon ganz gespannt.

Deine
Janina

PS: Ich bin keine ausgebildete Farbberaterin. Meine Informationen habe ich durch meine eigene Farbberatung und durch eine sorgfältige Recherche erhalten. Wenn du deinen Farbtyp genau bestimmen möchtest, empfehle ich dir eine Professionelle Farbberatung durchführen zu lassen.

Das könnte dich auch interessieren:

       WintertypFrühlingstyp      Sommertyp       

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply